Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Schinkenröllchen mit Hack | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von biggimimi

 


Schinkenröllchen mit Hack | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: biggimimi
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 Scheibe(n)   Toastbrot  

(alternativ: 2 Brötchen vom Vortag)

150 ml   Gemüsebrühe
2 große(r)   Zwiebeln
1 mittlere(s,r)   Ei
1 TL   Schnittlauchröllchen
2 EL   Tomatenmark
1 EL   Senf
8 Scheibe(n)   Kochschinken
2 mittlere(s,r)   Paprikaschoten
2 mittlere(s,r)   Tomaten
150 g   passierte Tomaten  

(alternativ: Tomatenstücke)

1 TL   Oregano
200 ml   Sahne
2 EL   Mehl
1 Prise(n)   Paprikapulver, rosenscharf
1 EL   Gemüsebrühe-Instant
1 Msp.   Koriander
1 Msp.   Zitronengraspulver  

(alternativ: 3 Stängel Zitronengras)

1 Msp.   Ingwer
250 ml   Wasser
500 g   Hackfleisch, gemischt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • 150 ml Gemüsebrühe und Ei mischen, die Toastbrotscheiben etwas zerkleinern und zugeben, alles vermengen. Pfeffer, Tomatenmark, Senf und Schnittlauch zugeben und kurz durchkneten. Das Hackfleisch zugeben und alles vermengen. In einer kleinen Pfanne 1 EL Butter schmelzen und eine gewürfelte Zwiebel darin glasig anschwitzen. Zur Hackfleischmasse geben, vermengen.
    Etwas Hackfleischmasse auf jede Schinkenscheibe setzen, einrollen. Mit der Schinkenöffnung nach unten in eine größere Pfanne geben und ca. 3 Minuten auf dem Herd anbraten. Eine Auflaufform fetten und die Röllchen mit einem Pfannenwender "umsetzen", d.h. aus der Pfanne in die Auflaufform legen. Aus der restlichen Hackmasse forme ich kleine Kugeln und setze sie auf die Hackröllchen.
    Die Paprikaschoten putzen, in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL zerlassener Butter anbraten. Die zweite gewürfelte Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die beiden Tomaten waschen, zerkleinern und zugeben. 2 EL Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen, dann die passierten Tomaten sowie 250 ml Wasser und die Sahne zugeben. Aufkochen lassen. Nun das Gemüsebrühpulver sowie die Gewürze zugeben, abschmecken. Diesen Pfanneninhalt über die Schinkenröllchen und Hackfleischkugeln geben und im Backofen bei 180° Umluft ca. 30 Minuten garen.


Wer möchte, kann die Tomatensoße mit einem Schuss Weißwein abschmecken.
Dazu passen Kartoffeln oder Reis.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo, habe eben das Mahl nachgekocht, eine Knoblauchzehe noch hinzu gefügt und kann nur sagen, dass es uns hervorragend geschmeckt hat. Einfach toll. Auch Nudeln schmecken dazu.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Was'n Mett...??? Was'n Hackfleisch...??? Das is mir echt zu blöde

Geschrieben von unbekannter Gast:

Eigentlich geht es doch nicht um Hack oder Met , sonder um das Rezept ! Das Rezept ist gut und schmackhaft .ok.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Von Mett ist keine Rede! Hackfleisch steht im Text.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich sehe nicht wie viel mett ich brauche?

Antwort von unbekannter Gast:

Mach die Augen auf!??

Antwort von unbekannter Gast:

in manchen Gegenden kann man halt mit dem Wort Mett nicht viel anfangen...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Richtig lecker, habe jedoch keine Gemüsebrühe zugetan. Stattdessen 2 Zehen Knoblauch und viel mehr Gewürze wie beschrieben. Sehr lecker :)

Geschrieben von :

hallo biggimimi,
habe das Rezept am Samstag nachgekocht. Sehe, sehr lecker. Die Instant-Gemüsebrühe habe ich weggelassen. Ich brauch keine Fertigsachen. Bei uns gab es dazu Bratkartoffeln. Hat sehr gut gepasst.
Ich kann die Schinkenröllchen nur weiterempfehlen.

Geschrieben von biggimimi:

Kartoffeln passen wirklich sehr gut, da reichlich Soße vorhanden ist .
Gemüsebrühe gibt es mit und ohne Glutamat, das kann jeder halten, wie er möchte. Ich persönlich verwende Bio Instant-Gemüsebrühe ohne Glutamat, ohne Hefe.
Natürlich kann man das Gericht auch mit Knobi, Zitronensaft und weiteren Kräutern verfeinern - je nach Geschmack.
Ich wünsche viel Spaß beim Kochen und guten Appetit !

Geschrieben von lilawildkatze1:

unbekannter Gast
ich für meine Teil gebe den Knoblauch noch zusätzlich dazu und verwende eine reine ohne Zusätze und ohne Zucker leicht zu bekommende Gemüse-Instand Brühe alleine schon wegen des Geschmacks!!!
lilawildkatze1

Geschrieben von lilawildkatze1:

Hallo
Werde das Rezept heute ausprobieren . Hört sich total lecker an . Denke werde Kartoffeln dazu machen :)
Liebe Grüße lilawidkatze1

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wozu soll die Instand-Gemüsebrühe ( Natrium-Glutamat) sein ?
Etwas Knoblauch (1kl.Zehe) und ein Spritzer Zitronensaft sind besser !
Tipp: Knobi mit Ingwer vermischt dann riecht es Nicht ;-)

Antwort von unbekannter Gast:

Wer knobi zum Kochen nimmt, muss damit rechnen , dass es riecht. Warum dann mit Ingwer ?

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Schinkenröllchen mit Hack wurde bereits 7169 Mal nachgekocht!

 

biggimimi




Gewinnspiele
8-adventstuerchen
8. Adventstürchen
Überraschung aus der Redaktion: Eine Filterkaffeemaschine im Retro-Style von Moccamaster gewinnen! Teilnehmen