Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Scharfe Gulaschsuppe | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Tine1000

 


Scharfe Gulaschsuppe | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Tine1000
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
300 g   Schweinenacken
2 Stk.   Paprikaschoten
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
1 Glas   Champignonscheiben, 1. Wahl
2 EL   Paprika edelsüß
1 EL   Paprika rosenscharf
0,5 TL   Cayennepfeffer
1 mittlere(s,r)   Chilischote rot
500 ml   Gemüsebrühe
2 kleine(r)   Knoblauchzehen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Fleisch in kleine Würfelchen, ca. 0,5 cm Kantenlänge, schneiden, gut mit einem Teil des Paprikapulvers würzen. Mit Öl übergießen - am besten in einer gut verschließbaren Box - über Nacht marinieren lassen.
    Am nächsten Tag: Etwas Marinieröl erhitzen und gut heiß anbraten. Frische Paprika (Farbe egal) würfeln, ebenso die Zwiebel und den Knobi und alles mit anbraten.
    Mit dem restlichen Paprikapulver (kommt Euch vielleicht viel vor - ist es aber nicht) würzen, etwas Salz und Pfeffer und Cayennepfeffer, dann mit der Gemüsebrühe übergießen und 2 Esslöffel Tomatenmark hinzufügen. Alles ca. 45 Minuten köcheln lassen. Am Schluss die Pilze abgießen und auch noch hineingeben.
    Nochmal nachwürzen, wer´s schärfer mag oder wenn man es dünner will, Brühe nachgießen. Es soll so ein bisschen eintopfmäßig rüberkommen - von der Konsistenz her gesehen.
    Vor dem Servieren einen Klecks Schmand darauf geben und einfach Brötchen oder Brot dazu essen.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Schweinenacken? Dann lieber ohne Fleisch!

Antwort von unbekannter Gast:

Also es gibt tatsächlich Menschen , die Schweinenacken essen und grunzen noch nicht mal davon ????????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Viele Zwiebeln,,Paprika,rot gelb und grün,,schön schmoren,,mmh lecker,,,,?? Ohne Champions und schon gar nicht aus dem Glas

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hauptsache es schmeckt

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich würde auch Rindfleisch nehmen, oder gemischt,aber man kann ja nehmen was man will,,nach eigenen Gutdünken....

Geschrieben von unbekannter Gast:

Bei uns gab es dieses Gericht zu Silvester. Ich habe aber noch Kartoffeln mit klein geschnitten und mit gekocht. Dadurch war es sämig. Pilze hatte ich nicht mit drin. Es war einfach nur lecker und mit etwas mehr Chili so richtig feurig.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Schweinenacken und Champignons 1. Wahl passt nicht! In eine Gulaschsuppe gehört Rindfleisch!

Antwort von unbekannter Gast:

sagt wer?!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Scharfe Gulaschsuppe wurde bereits 12000 Mal nachgekocht!

 

Tine1000




Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen