Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Kartoffelpizza mit Paprika-Zwiebelgemüse | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de von biggimimi

 


Kartoffelpizza mit Paprika-Zwiebelgemüse | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: biggimimi
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,2 kg   Pellkartoffeln
80 g   Weichweizengrieß
100 g   Kartoffelmehl
2 mittlere(s,r)   Eier
2 EL   Pflanzenöl
1 Prise(n)   Salz & Pfeffer
1 Prise(n)   Muskatnuss
3 mittlere(s,r)   Paprikaschoten
2 große(r)   Zwiebeln
200 g   Schmand (1 Becher)
3 EL   Tomatenmark  

(alternativ: 1 1,5 EL Tomatenmark/1,5 EL Ketchup)

200 g   Cocktailtomaten
250 g   Mozzarella  

(alternativ: Käseraspel)

200 g   Salamischeiben  

(alternativ: ohne Fleisch (vegetarisch))

4 Stiel(e)   Petersilie

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die Pellkartoffeln (am besten vom Vortag) pellen. 400 g in Scheiben schneiden, den Rest reiben oder mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Den Grieß, das Kartoffelmehl, die Eier und das Öl zu der Kartoffelmasse geben und alles vermischen und verkneten (geht am besten mit den Händen ;-) ). Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig verteilen und festdrücken (mit bemehltem Nudelholz oder Händen).
    Die Paprikaschoten putzen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Streifen oder Ringe schneiden. In einer Pfanne in heißem Öl Zwiebel andünsten, Paprika zugeben, ebenfalls andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. Petersilie hacken und unterrühren.
    Während die Zwiebel-Paprika-Mischung etwas abkühlt, den Schmand mit dem Tomatenmark vermischen und gleichmäßig auf dem Kartoffelboden verstreichen.

    Die Kartoffelscheiben - mit den Salamischeiben abwechselnd - auf dem Blech verteilen. Die gedünsteten Zwiebeln und Paprika darüber geben. Die Tomaten halbieren und darüber verteilen. Nun fehlt noch der Mozzarella-Käse: in Scheiben schneider oder raspeln und gleichmäßig über der Pizza verteilen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 170° Umluft (E-Herd 200°, Gas Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.


Bei uns gibt es zwei Varianten auf einem Blech: eine Hälfte versehe ich mit Salami- oder Kochschinken-Scheiben, auf der anderen Hälfte lasse ich die Wurst einfach weg und habe somit auch für unsere Vegetarierin ein leckeres Essen.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

war echt lecker , aber das kartoffelmehl war zu viel das nächste mal nehme ich weniger das hat ganz schön vorgeschmeckt

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hört sich Super an! Kann man auch Maisgrieß verwenden? Hab eine Glutenunverträglichkeit. Wäre nämlich mit Maisgrieß ein tolles Rezept für mich und eine Super Alternative ; )

Geschrieben von Danqi110515:

Hmmm, Lecker schaut es aus, werde es heute ausprobieren

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mmh lecker,,kann ich mir gut vorstellen ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

suche das Tortellin rezept

Geschrieben von unbekannter Gast:

warum keine kcl. Angabe?

Antwort von unbekannter Gast:

weil es einfach nur schmecken muss, grausam diese ewige Kalorienzählerei...?? Am besten jeden Tag , zu jeder Mahlzeit Diätpulver anrühren...??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Klingt super lecker und sieht auch so auch. Werd ich heute gleich probieren ??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Habe sie heute das erste Mal gemacht und sie hat uns allen sehr lecker geschmeckt. Eine schöne Alternative zu einer normalen Pizza??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Es sieht ganz lecker aus. Ich werde es mal probiren.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 90 Minuten
 

Kartoffelpizza mit Paprika-Zwiebelgemüse wurde bereits 5069 Mal nachgekocht!

 

biggimimi




Gewinnspiele
kingsman-the-golden-circle-ab-21-09-im-kino
KINGSMAN: THE GOLDEN CIRCLE - ab 21.09. im Kino!
Zum Kinostart verlosen wir vier stylische Sonnenbrillen von JOOP! im Wert von je 180 Euro! Teilnehmen