Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Gefüllte Paprikaschoten "im Römertopf" | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Gefüllte Paprikaschoten "im Römertopf" | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: ilska
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 Stk.   Paprikaschoten (600 g)
1 mittlere(s,r)   Gemüsezwiebel
2 EL   Speiseöl
400 g   Schweinemett
7 Stk.   Tomaten
2 EL   Tomatenmark
4 EL   Olivenöl
375 ml   heiße Brühe
1 TL   Salz
3 Msp.   Pfeffer weiß frisch gemahlen
1 EL   Weizenmehl
6 EL   Schlagsahne
1 Prise(n)   Zucker
0,5 TL   Oregano, gerebelt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Paprikaschoten entstielen, von den Schoten einen Deckel abschneiden, entkernen und weiße Scheidewände entfernen. Schoten waschen und abtrocknen.
    Für die Füllung Gemüsezwiebel abziehen und würfeln. Öl erhitzen, die Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten, Mett darin anbraten, dabei die Fleischklümpchen mit einer Gabel zerdrücken.
    Tomaten waschen, Stengelansätze entfernen. Drei Tomaten in Würfel schneiden, mit Tomatenmark zu dem Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Schoten geben und Deckel wieder auflegen. Die Paprikaschoten in einen Römertopf hineinstellen. Restliche Tomaten in Stücke schneiden, dazugeben, Brühe hinzugießen und das Gemüse etwa 50 Minuten gar dünsten lassen. Paprikaschoten warm stellen.
    Für die Tomatensauce die Tomatenstücke und die Flüssigkeit passieren, mit Brühe auf 375 ml auffüllen und Tomatenmark unterrühren. Mehl mit Sahne anrühren, nach und nach in die kochende Flüssigkeit rühren und etwa 5 Minuten kochen lassen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Oregano und Zucker würzen.


Das Prinzip des Dungstgarens im Römertopf durch seine unverwechselbar schmackhaft und gesunden Speisen und die spielend einfache Handhabung. Durch die niedrigen Gartemperaturen bleiben Aroma, Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Die Zugabe von Fett erübrigt sich, Kalorien werden gespart. Ihr braucht nur die Zutaten vorzubereiten, das Garen erledigt der "Römertopf" ganz von alleine und ohne jede Überwachung. Ihr gewinnt Zeit für andere Dinge. Das Essen gelingt immer, nichts brennt an und nichts läuft über und der Backofen bleibt sauber.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von ilska:

Sorry, aber wohl vergessen.....

Die Schoten im vorgeheizten Backofen bei 180 bis 200 Grad fertig garen.
LG an alle Kochfreundinnen und - freunde.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wenn die Paprikaschoten 50 min in der Röhre schmoren, kann das Mett roh sein und muss nicht vorher angebraten werden.
Ich kenne das Gericht so ähnlich von einer ungarischen Bekannten, allerdings nicht im Römertopf zubereitet. Schmeckt jedenfalls lecker.
Auch ich habe schon jahrelang einen Römertopf rumstehen und kaum genutzt - also jetzt mal ein Grund die Paprikaschoten zu probieren.
Danke für die Anregung.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wieso sind die Paprikas auf dem Foto mit rohem Mett gefüllt, und im Rezept steht "Mett anbraten"?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Da ich bereits zwei Jahre einen Römertopf besitze und noch nicht damit gekocht habe, finde ich das Rezept sehr interessant und werde es in besagtem Topf testen.
Mit herkömmlichen Töpfen habe ich gefüllte Paprikaschoten schnon mehrfach zubereitet.
Vielen Dank für die Anregung.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Gefüllte Paprikaschoten ist ein tolles Rezept, leider wurde vergessen die Backtemperatur für den Backofen an zu geben. Nicht jeder weiß wie er damit um zu gehen hat. Ansonsten spitze!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
616 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Gefüllte Paprikaschoten "im Römertopf" wurde bereits 12561 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
3-adventstuerchen
3. Adventstürchen
Wir verlosen 12 Games „Portal Knights“ im Gesamtwert von über 350 Euro! Teilnehmen