Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Fenchelgemüse | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de von krissi1

 


Fenchelgemüse | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 kleine(r)   Chilischote
2 mittlere(s,r)   Fleischtomaten
1 cl   Pernod
1 Msp.   Salz
1 Msp.   Bohnenkraut
1 Zehe(n)   Knoblauch
1 Spritzer   Balsamico
1 Schuss   Suppenbrühe
1 TL   Zucker
2 EL   Olivenöl
3 Scheibe(n)   Ingwerwurzel
3 Stk.   Fenchelknollen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Von den Fenchelknollen die Stiele und das Kraut abschneiden und dann die Knolle in 8 bis 12 Spalten teilen, möglichst dass die Teile am Strunk noch gut zusammenhalten. Die Stängel wegwerfen, das Kraut aber kleinhacken und zur Seite stellen.

    Die Fleischtomaten kreuzweise einschneiden und in kochendes Wasser geben, nach 10 Sekunden wieder rausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken, abschälen, vierteln und die Kerne entfernen. Das verbleibende Fruchtfleisch zur Seite stellen.

    Dann das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne wärmen, Zucker auf dem Pfannenboden streuen und die Fenchelspalten einschichten, gut anbraten, die in Scheiben geschnittene Knoblauchzehe und die Ingwerscheiben dazugeben.

    Wenn die Fenchelspalten leicht braun werden das Tomatenmark hinzugeben und die Tomatenfilets hinzufügen. Alles kurz noch einmal kräftig durchbraten lassen, nicht zu viel rühren, damit die Fenchelteile nicht zu sehr auseinanderfallen.

    Nun mit dem Pernot ablöschen und die Chilischote dazugeben, leicht salzen und ca. 10 Minuten dünsten lassen, bei Bedarf noch einmal mit etwas Suppenbrühe aufgießen.

    Das Gemüse sollte jedoch nicht zu weich werden bzw. in zu viel Saft dünsten. Ingwerscheiben und Chilischoten nun aus der Pfanne nehmen, das Fenchelgemüse mit dem Fenchelkraut bestreuen und noch mit frisch geriebenem Pfeffer , einer Prise Bohnenkraut und eventuell einem Spritzer Balsamico abschmecken.


Passt bestens zu gegrilltem Fisch, dazu als Sättigungsbeilage in etwas gebratene Pellkartoffeln die man mit frisch gehackter Petersilie oder gehacktem Rosmarin verfeinern kann.

Fenchelgemüse kann man als vegetarische Hauptspeise mit Kartoffeln servieren oder als Beilage zu gegrilltem Fisch oder Fleisch. Aber auch abgekühlt mit etwas mehr Balsamico mariniert als Salat kann man den Fenchel gut und gerne genießen

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Fenchelgemüse wurde bereits 4095 Mal nachgekocht!

 

krissi1




Gewinnspiele
bleiben-sie-gesund-mit-der-pflanzenkraft-aus-der-schweiz
Bleiben Sie gesund, mit der Pflanzenkraft aus der Schweiz!
Gewinnen Sie 1 von 5 Produktpaketen von Dr.Dünner Naturmittel im Wert von je 100 Euro! Teilnehmen
 
>