Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Blumenkohl auf indische Art | Beilage Rezept auf Kochrezepte.de von Heideelke

 
 
 

 

Blumenkohl auf indische Art 

Beilage

 
 
 
 
 
 
Zubereitungszeit: 30 Minute(n)
Pro Portion etwa 255 kcal

bereits 11931 Mal nachgekocht!

 
Bild hochladen
Zutaten für Portion(en) 
  • 1 große(r)  Blumenkohl  

    (alternativ: 2 kleine Blumenkohl)

  • 2 kleine(r)  Zwiebeln
  • 4 Stk.  Knoblauchzehen
  • 1 Stk.  Ingwerwurzel
  • 6 EL  Pflanzenöl
  • 1 TL  Senfkörner
  • 1 kleine(r)  Pfefferschote rot
  • 1 Msp.  Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Msp.  Kurkuma
  • 1 EL  Currypulver scharf  

    (alternativ: mild, je nach Geschmack)

  • 2 Msp.  Salz
  • 1 Stk.  Zitrone, den Saft davon
  • 2 EL  Koriandergrün  

    (alternativ: Petersilie)

 

Einfache Zubereitung

Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die geschälten Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, die Knoblauchzehen ganz fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen, und die Senfkörner darin kurz anrösten. Die Zwiebel- und Ingwerwürfel hinzufügen und glasig braten. Dann den Knoblauch, die feingehackte, entkernte Pfefferschote, die Gewürze und den Blumenkohl in den Topf geben. Salzen.

Im geschlossenen Topf unter gelegentlichem Rühren oder Schütteln des Topfes in ca. 15 Minuten gar schmoren. Das Gemüse vor dem Servieren mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem gehackten Koriandergrün bestreuen.

Vorbereitung: 10-15 Minuten Garen: ca. 15 Minuten

Ist bis jetzt bei meiner Familie und unseren Gästen immer sehr gut angekommen. Als Beilage körnig gekochten Reis reichen.

Fragen, Anregungen und Lob
   
von unbekannter Gast

du auch moritz

von unbekannter Gast

danke

von unbekannter Gast

du auch

von unbekannter Gast

sexy

von unbekannter Gast

ja es sieht wirklich lecker aus

von unbekannter Gast

es schmeckt gut

von unbekannter Gast

geil

von unbekannter Gast

das sieht aber lecker aus!!

von unbekannter Gast

An salat6969
Natürlich kann man auch den Knoblauch weglassen, wenn man ihn gar nicht mag. Oder wenigstens ein bisschen Knoblauchpulver dazugeben. Oder ein bisschen mehr Ingwer und Senfkörner. Das muss man halt ausprobieren.
Gruss Heideelke

Geht es auch ohne Knoblauch?

von unbekannter Gast

Hallo unbekannter Gast!
Ich weiss nicht, warum Du unter mein Rezept hier solch einen komischen Kommentar abgibst, dass Du nie Maggi-Produkte verwendest. Ich weiss nicht, wo Du in dem Rezept was von Maggi gefunden hast. Vielleicht hast Du es mit einem anderen Rezept verwechselt?!?! Ich benutze nämlich nie Maggi-Produkte.
Gruss, Heideelke.

eine gute aussage des unbekannten ( wird hier eh zu oft verwendet und hat ja auch nichts mit kochen zu tun! aber wo steht in diesem rezept etwas von maggi?

von unbekannter Gast

Sorry ich verwende nie Maggi Produkte


Unser Chefkoch Kochclub

 

NEU: Bildupload mit der Kochrezepte-App

NEU: Bildupload mit der Kochrezepte-App
 
Rezeptbilder
zurück
abspielen pause  
vor
 
Rezeptbild
1 / 1
 
hochgeladen von einem Club-Mitglied
 
Inhalt melden

Chefkoch Heideelke


Gewinnspiele
zeit-fuer-eine-auszeit-ladies-days-im-schueles-gesundheitsresort-und-spa
Zeit für eine Auszeit: "Ladies' Days" im Schüle's Gesundheitsresort & Spa
Wir verlosen das Paket "Ladies' Days" für 2 Personen (ab 495 Euro p.P.) Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
Platzhalter