Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | 

Hühnchencurry | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de von Hitzkopf

 


Hühnchencurry | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Hitzkopf
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Hühnchenbrust
100 g   Shiitake-Pilze
1 kleine(r)   Aubergine
1 kleine(r)   Paprikaschote, grün
100 g   Zuckererbsen
1 Stk.   Ananasstücke
1 Dose(n)   Kokoscreme  

(alternativ: Kokosmilch)

1 EL   Currypulver, scharf
0,5 Bund   Petersilie, glatt
1 Schuss   Reisöl  

(alternativ: Sesamöl)

1 Stk.   Ingwer
250 g   Basmatireis  

(alternativ: Reis)

100 ml   Weißwein

Normale Zubereitung

  • Einen guten Schuss Reisöl in einen breiten Topf geben darin 1 EL Curry erhitzen. Die Hühnchenbrust in Streifen schneiden und in dem Curryöl kräftig anbraten. Die Aubergine waschen und würfeln, die Shiitake-Pilze nur putzen, die Stiele abschneiden und beides mitbraten.

    In der Zwischenzeit etwa 500 ml gesalzenes Wasser erhitzen und den Reis ins kochende Wasser geben. Bei leichter Flamme etwa 20 Minuten ziehen lassen, bis er die ganze Flüssigkeit aufgesogen hat. Die Hühnchen-Pilzmischung salzen, pfeffern und mit Weißwein ablöschen.

    Nach kurzem Köcheln auch die Kokoscreme hinzugeben und weiter köcheln lassen. Nun nur noch die Paprika, Zuckererbsen und grob geschnittenen Ingwer (am Ende wieder heraus nehmen) hinzufügen und alles etwa 10 Minuten gar kochen.

    Zum Schluss die Petersilie fein hacken (ein wenig zur Dekoration zurück behalten) und dazugeben. Der Reis sollte nun ebenfalls fertig sein. Alles abschmecken und servieren.


Das Gericht wird besonders schön, wenn man den Reis locker in eine kleine Tasse oder Glas drückt und auf einen flachen Teller stürzt. Das Curry nun noch drum herum geben, und mit einem Petersilienblatt auf dem Reisturm servieren.
Dazu passt ein kräftiger, von der Sonne verwöhnter, spanischer Weißwein.

Dieses Rezept habe ich verfilmt und auf meiner Homepage online gestellt. Wer lieber audiovisuell nachkocht, kann sich das Video hier ansehen:
http://Hitzkopf.WomenWeb.de/MediaItem.ID.248538.htm

Guten Appetit!

Fragen, Anregungen und Lob    
von unbekannter Gast

Gut gemachtes Video, gut aufgezeigt, verständlich. Der Koch kommt sympatisch rüber, wirklich hilfreiches, gutes Video. Donnerwetter.
LG Andy
Hab´s nachgekocht, schmeckt super. Hervorzuheben wäre noch, dass die Zutaten frisch sind, nicht viel, außer Kokosmilch, aus der Dose.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Hühnchencurry wurde bereits 18362 Mal nachgekocht!

 

Hitzkopf




Gewinnspiele
neues-album-von-the-baseballs-wenn-die-90er-durch-die-50ies-tanzen
Neues Album von The Baseballs - Wenn die 90er durch die 50ies tanzen
Gewinnen Sie jetzt eins von drei Fanpaketen, bestehend aus einem Album und zwei Konzerttickets Teilnehmen
Ähnliche Rezepte