Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | 

Gulasch - schnell und einfach | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von klaus_dieter_1

 


Gulasch - schnell und einfach | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: klaus_dieter_1
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Fleisch
3 Flasche(n)   Grillsoße
200 g   Sahne
1 Dose(n)   Mais
2 mittlere(s,r)   Paprikaschoten
1 mittlere(s,r)   Chilischote
500 g   Nudeln
3 TL   Öl
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Paprikapulver
1 Tasse(n)   Wasser

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Fleisch (Rind, Pute, Schwein) und rote und gelbe Paprika waschen, in Stücke schneiden. Fleisch nach Geschmack würzen. Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch kurz von allen Seiten anbraten (damit die Poren sich schließen). Paprika hinzugeben und ebenfalls kurz mitgaren.
    Fleisch, Paprika, Mais und Saucen in eine Auflaufform geben, einmal gut umrühren, mit Wasser aufschütten und nochmals umrühren. Chilischote aufschneiden, Kerne entfernen, halbieren oder vierteln, dann mit hinzufügen.
    Auflaufform nun in den vorgeheizten Ofen stellen und bei ca. (E-Herd: 180-200 °C / Umluft 160-180 °C) 20-25 Minuten garen lassen.
    Nach ca. 15 Minuten Garzeit im Ofen die Nudeln kochen. Nach 20-25 Minuten Auflaufform herausnehmen und mit Sahne begießen, umrühren und nochmals 5-10 Minuten im Ofen garen. Vor dem Servieren noch einmal umrühren!
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

und das soll schmecken ?

Gulasch braucht Zeit, auch wenn es schnell gehen soll. Die Gar angaben

könnten für angebratene Geflügelstücke reichen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

So ein Rezept kenne ich als Schaschlikpfanne und nicht als Gulasch..Kann mir auch nicht vorstellen, das Rind.-Schweinefleisch weich sein soll, b3i der kurzen Garzeit.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezeptverfasser ist bestimmt kein Gourmet. Gulasch ist ein Schmorgericht und ist evtl. mit Rotwein u. Thymian langsam geschmort, ein Genuss. Sahne und irgendwelche fertigen Soßen haben darin nichts zu suchen !

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mit der Sosse komme ich auch nicht klar, was damit gemeint ist....

Geschrieben von Edithheide:

Leider ist Ihr Rezept auch durchgefallen.
Gulasch hat Kultur und hier haben Grillsoße und Sahne nicht zu suchen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Durchgefallen!

Geschrieben von unbekannter Gast:


Das frisch gewaschene Fleisch in heißes Öl - das spritzt dir die Küche bis zur Decke voll, außerdem läuft das Fleisch komplett aus.
Was für ein Geschmackserlebnis - Wasser, "Grillsoße" und Sahne.
Und noch etwas: ein Gulasch braucht Zeit, nach 30 Minuten Garzeit im Ofen ohne Deckel drauf ist dieses mit Sicherheit nicht weich und faserig, wie ein gutes Gulasch sein sollte. Das gute Umrühren machts nicht!
Fazit: leider durchgefallen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

sorry, aber die Zeitangaben passen nicht. Wenn ich die Nudeln so koche wie angegeben, dann kann ich sie noch 10 min warmstellen bis das Gullasch fertig ist. Fleisch wird übrigens immer nach dem waschen z.B. mit Haushaltspapier, trocken getupft.
Außerdem komme ich mit der Grillsoße nicht klar, was für eine Soße ist damit gemeint und welche Flaschengröße ist gemeint? Es gibt ja zig verschiedenste Grillsoßen.
So gesehen, würde ich das ganze eher als "Schaschliktopf" sehen.
Aber ehrlich gesagt, t

Geschrieben von unbekannter Gast:

Fleisch hat keine Poren...

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Gulasch - schnell und einfach wurde bereits 15268 Mal nachgekocht!

 

klaus_dieter_1




Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen