Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | 

Frikassee à la ilska | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de

 


Frikassee à la ilska | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: ilska
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stk.   Broiler
1 Glas   Spargel (240 ml)
1 Dose(n)   Champignons, ganz
1 kleine(r)   Gemüsezwiebel
200 g   Schweinemett
0,5 TL   Salz
2 Msp.   Pfeffer weiß
2 EL   Mehl
750 ml   Geflügelfond  

(alternativ: Geflügelbrühe)

1 Glas   Kapern
2 EL   Zitronensaft
3 EL   Butter

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Broiler in einen großen Topf in Salzwasser geben, gar kochen und abkühlen lassen. Fleisch von den Knochen entfernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden oder rupfen, beiseite stellen.
    Spargel, und Pilze in einem Sieb abgießen und ebenfalls beiseite stellen.
    Aus dem Schweinemett kleine Bällchen formen und diese in Salzwasser kurz aufkochen.
    3 EL Butter in einen Topf erhitzen. Zwiebel abpellen und ganz kleine Würfel schneiden. Diese in der heißen Butter kurz andünsten. Evtl. noch Butter nachgeben, um die 2 EL Mehl darin anzuschwitzen. Das Mehl allerdings nur leicht anbräunen und dann mit dem Geflügelfond nach und nach ablöschen, zwischendurch immer aufkochen lassen, damit die Grundsauce für das Frikassee nicht zu dünn wird. Sauce sollte eine etwas feste Konsistenz behalten.
    Die abgekochten Schweinemettbällchen in die Sauce geben. Die Champignonköpfe in Scheiben schneiden, den Spargel in Stücke und beides ebenfalls zu den Schweinemettbällchen geben. Alles vorsichtig vermengen.
    Nun das in Stücke geschnittene bzw. gezupfte Geflügelfleisch dazugeben und nochmals vorsichtig vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kapern abschmecken. Alles durchziehen lassen, am besten über Nacht. Vor dem Anrichten nochmals abschmecken.


Dazu Salzkartoffeln oder Reis servieren.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Das ist auch nicht der BRÜLLER ,das Bild schaut auch nicht appetitlich aus ,zum nachkochen,,,,,, Anrichten auf dem Teller ist auch eine Kunst,,, denn das Auge isst immer mit,,,,,,,denk dran

Geschrieben von unbekannter Gast:

Nein, Broiler ist ein ganzes (Brat-)Hähnchen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo! Sind Broiler Hähnchenschenkel? Gruß Maria

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezept ist für Kochanfänger sehr gut beschrieben. Aber m.M.n. kann man die Hackbällchen weglassen. Mich würden sie in dem Frikassee stören.
Aber ansonsten eine gute Anregung wieder mal Frikassee zu kochen. Danke!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Frikassee à la ilska wurde bereits 6014 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen