Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | 

Calvados-Hühnchen normannische Art | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de

 


Calvados-Hühnchen normannische Art | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: kitz_haserl
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 l   Apfelwein
150 ml   Calvados
1 EL   Estragon
100 g   Butter, gesalzen
1 Stk.   junge Poularde von 1,2 kg
500 g   kleine säuerliche Äpfel
3 EL   Öl
1 Prise(n)   Salz und Pfeffer
200 ml   Süsse Sahne
70 g   Walnüsse
1 Prise(n)   Zucker

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Das Geflügel mit Küchenkrepp abreiben, innen und außen pfeffern, nur innen salzen und mit Estragon ausstreuen. Die Hälfte der Butter in das Huhn füllen, zunähen oder stecken. Flügel und Keulen an den Körper binden. Etwas Butter und das Öl erhitzen, Huhn darin rundum knusprig anbraten, dabei wenden und die Hitze kontrollieren, damit die Butter nicht zu braun wird.
    Das Bratfett abgießen und aufheben. 1/5 vom Calvados über das Huhn gießen und flambieren. Dann das Huhn wenden und die Rückseite mit einem weiteren Fünftel vom Calvados begießen und ebenfalls flambieren.
    Aus den Äpfeln das Kerngehäuse herausstechen. Die Äpfel ungeschält in dem erhitzten Bratfett wenden. Mit weiteren zwei Fünftel vom Calvados zugießen und kurz erwärmen.
    Das Huhn in eine gebutterte feuerfeste Form oder in einen Schmortopf legen, Bratsud von den Äpfeln zugießen. Nun soviel Apfelwein zugießen, daß das Huhn bis zur Mitte in Flüssigkeit liegt. Topf schließen, im vorheizten Backofen bei ca. 200°C 40 Min. schmoren.
    Zwischendurch das Huhn einmal wenden. Deckel abheben, die Äpfel rund um das Huhn legen, mit Schmorsud begießen, im offenen Topf noch etwa 20 Min. schmoren.
    Huhn und Äpfel herausnehmen, auf einer tiefen vorgewärmten Platte warmhalten. Schmorsud auf dem Herd bei kräftiger Hitze jetzt unter Rühren einkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Sahne leicht anschlagen, mit dem restlichen Calvados, Zucker und Pfeffer abschmecken. Eingekochten Sud über Huhn und Äpfel geben.
    Äpfel mit der Sahne überziehen, gehackte Walnüssen darüber streuen und sofort servieren.
    Dazu frisches Weißbrot sowie einen jungen Wein reichen.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Ihr sollt das Rezept kommentieren, nicht die Kommentare der anderen.

Antwort von unbekannter Gast:

uuuund????wo bleibt dein Kommentar zum Rezept, du Schlaule?

Geschrieben von unbekannter Gast:

Lecker

Geschrieben von unbekannter Gast:

Tolles Rezept. Werde es am Sonntag ausprobieren.????

Geschrieben von salatfee:

Liest sich sehr lecker, werde ich ausprobieren.

Antwort von unbekannter Gast:

"es liest sich lecker"...was für ein Deutsch!!!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 90 Minuten
 

Calvados-Hühnchen normannische Art wurde bereits 16781 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
6-adventstuerchen
6. Adventstürchen
Wir verlosen den Teppich „STARS“ von LIVONE in vier verschiedenen Farben im Wert von je 139,00 Euro! Teilnehmen