Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Früchte | 

Pfirsich-Maracuja-Joghurttorte | Früchte Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Pfirsich-Maracuja-Joghurttorte | Früchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 8 Portion(en)
1 kleine(r)   Springform (20 cm Durchmesser)
50 Hand voll   Butter  

(alternativ: Margarine)

1 Packung(en)   Vanillezucker
175 g   + 3 EL Zucker weiß
2 große(r)   Eier
75 g   Weizenmehl
80 g   Feine Speisestärke
1 TL   Backpulver
4 Stk.   Pfirsiche frisch (ca. 600 g)
200 ml   + 5 EL Maracujasaft
6 Blatt   Gelatine weiß
400 g   Vollmilch-Joghurt
400 g   Schlagsahne
1 EL   Puderzucker

Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Backofen auf 175°C vorheizen. Butter, Vanillezucker und 75 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, 30 g Speisestärke sowie Backpulver vermischen und unterrühren.
    Nun den Teig in die gefettete Springform geben, glattstreichen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Anschließend den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  • 2
    Pfirsiche waschen, Haut kreuzweise einritzen, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, dann in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Pfirsiche halbieren, entsteinen und würfeln.
    Nun 200 ml Maracujasaft mit 3 EL Zucker aufkochen, dann 5 EL Saft und 30 g Speisestärke glattrühren, in den kochenden Saft rühren und ca. 1 Minute köcheln. 3/4 der Pfirsichwürfel dazugeben. Tortenboden 1-mal waagerecht halbieren, um den unteren Boden einen Tortenring legen und das Kompott darauf verteilen.
  • 3
    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt mit 100 g Zucker verrühren. Sahne steif schlagen. Die Gelatine gut ausdrücken, vorsichtig auflösen und 2 EL Joghurt unterrühren. Dann unter den restl. Joghurt mischen. Die übrigen Pfirsichwürfel und die geschlagene Sahne unterheben. Die Joghurtcreme auf das Kompott im Tortenring geben und glattstreichen. Dann den oberen Biskuitboden darauf geben und leicht andrücken.
  • 4
    Die Torte ca. 2 Stunden kalt stellen, dann vorsichtig aus dem Ring lösen und mit Puderzucker bestäuben.


"Maracuja" - Die Heimat der Passionsfrucht ist Mittel- und Südamerika. Die vielen verschiedenen Arten der Passionsfrucht gedeihen heute unter anderem auch in Australien, Neuseeland und Teilen Afrikas.
Ein besonders intensives Aroma hat die "Purpur-Granadilla". Sie muss voll ausgereift sein - erkennbar an der dunkelvioletten Schale, die auch etwas faltig sein darf. Gelbe und orangenfarbene Arten zeichnen sich durch Süße aus.
Tipp: Die Frucht halbieren und das Fruchtgelee samt Kernen herauslöffeln.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 75 Minuten
 

Pro Portion etwa
400 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Pfirsich-Maracuja-Joghurttorte wurde bereits 201 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
1-adventstuerchen
1. Adventstürchen
Gewinnen Sie 2 Mal je 6 Flaschen verschiedener Sekt-Spezialitäten und einen DEPOT Gutschein! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>