Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Früchte | 

Kaninchenrücken in Zwetschgensoße | Wild Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Kaninchenrücken in Zwetschgensoße | Wild

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stk.   Kaninchenrücken, enthäutet
80 g   Butter  

(alternativ: Margarine)

100 ml   Rotwein, trocken
0,5 mittlere(s,r)   Zitrone; Saft
200 g   Zwetschgen (Konserve; entsteint)
1 Msp.   Zimt sowie etwas Salz, Pfeffer
1 EL   Mehl

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Kaninchenrücken portionieren, würzen, in Mehl wenden und in heißem Fett von allen Seiten schön braun braten.

    Mit Rotwein sowie Zwetschgensaft ablöschen, Zwetschgen dazugeben und alles abgedeckt garen. Nach ca. 30 Minuten Garpunkt mittels Fingerprobe feststellen.
  • 2
    Rückenstücke herausnehmen, Fond mit Mehlbutter binden, pikant abschmecken und über das Fleisch passieren.

    Hinweis: Dabei ist darauf zu achten, dass das Zwetschgenfleisch mit durchgestrichen wird.

    Diese Kaninchenspezialität mit Spätzle, Kartoffelpüree oder Kartoffelkroketten anbieten.


Statt Zwetschgen könnt Ihr auch eingeweichte Backpflaumen verwenden. Die Einweichflüssigkeit mit verwenden!

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Kaninchenrücken in Zwetschgensoße wurde bereits 196 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
weihnachten-beginnt-jetzt-mit-dem-neuen-weihnachtsalbum-von-tarja
Weihnachten beginnt jetzt: mit dem neuen Weihnachtsalbum von Tarja!
Wir verlosen 10 x das Album „from Spirits and Ghosts”! Teilnehmen
 
>