Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Thüringer Grillfest | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Kolja Kleeberg

 


Thüringer Grillfest | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
8 Stk.   Thüringer Rostbratwürste
4 Stk.   Rostbrätel vom Schweinenacken
2 mittlere(s,r)   Zwiebeln
4 EL   Senf
2 l   Bier
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
8 Stk.   Brötchen  

(alternativ: Brot)


Einfache Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Rostbratwürste über Nacht in Bier einlegen. Die Rostbrätel (je 2 cm dick) von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, reichlich mit Senf bestreichen und abwechselnd mit den Zwiebelringen in ein Gefäß schichten. Auch diese mit Bier bedecken und über Nacht marinieren lassen. Am nächsten Tag die Marinade leicht abstreifen und die Rostbrätel, genau wie die Rostbratwürste, bei mittlerer Hitze goldbraun grillen. Beides mit Senf, frischem Brot und gerösteten Brötchen vom Grill servieren.


Wichtig ist, dass die Rostbratwürste sehr locker gefüllt sind, da sich beim Grillen die Brätfüllung ausdehnt. So platzen diese beim Braten nicht und bleiben saftig. Deshalb die Rostbratwürste auch nicht anstechen.
Die Thüringer Rostbratwurst ist mittlerweile eine geschützte geografische Angabe (g.g.A.) laut EU-Recht. Achten Sie also auf die Herkunft.

Fragen, Anregungen und Lob    
von unbekannter Gast

Bratwurst ist nicht gleich Bratwurst und Bier ist nicht gleich Bier!
Wir legen die Bratwürste, vor dem Grillen, lediglich in eine Schüssel mit frischem kalten Wasser und nehmen das Bier immer nur zum Ablöschen der Bratwürste bzw. zum "Abkosten, ob es noch gut und nicht etwa schon zu schal ist!
Rostbratwürste, die eine Nacht in Bier baden durften schmecken uns nicht so.
Die besten Thüringer (meiner Meinung nach) gibt's immer noch in Heldrungen, am Bahnhof. (einfach mal goggelearthen)
Di

von unbekannter Gast

Der Schweinekamm muß aber auch in die Marinade (3Tage / mindestens 24 Stunden) u n d : Schwarzbier ist besser als Helles, sogar Doppel-Caramel ist möglich (wer´s lieblicher mag), sagt ein echter Thüringer aus Berlin...

ich bin ja ein thüringer würstchen, aber die bratwurst habe ich noch nie in bier eingelegt. grüße aus den hochsolling

Hachja.. genau so wird es gemacht!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Thüringer Grillfest wurde bereits 18856 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kolja Kleeberg

http://www.kolja-kleeberg.de/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
max-und-helene-ein-mitreissendes-schicksals-drama
MAX & HELENE – ein mitreißendes Schicksals-Drama
Gewinnen Sie 1 von 5 DVDs zum tragisches Liebesfilm! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>