Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Schweinemedaillons auf mediterranem Gemüse und Tagliatelle | Hauptspeise Rezept auf Kochrezepte.de von Hitzkopf

 
 
 

 

Schweinemedaillons auf mediterranem Gemüse und Tagliatelle 

Hauptspeise

 
 
 
 
 
 
Zubereitungszeit: 45 Minute(n)
bereits 34295 Mal nachgekocht!

 
Bild hochladen
Zutaten für Portion(en) 
  • 600 g  Schweinefilet
  • 3 mittlere(s,r)  Zucchini
  • 400 g  Champignons, braun
  • 300 g  Cocktail-Tomaten
  • 500 g  Tagliatelle  

    (alternativ: Nudeln)

  • 1 große(r)  Zwiebel, rot
  • 200 g  Rahm
  • 1 Prise(n)  Salz
  • 1 Prise(n)  Pfeffer
  • 2 Schuss  Olivenöl
  • 1 Schuss  Balsamicoessig  

    (alternativ: Weißwein)

  • 1 EL  Butter, flüssig
  • 1 Hand voll  Kräuter
  • 1 Prise(n)  Paprikapulver
 

Normale Zubereitung

Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Tomaten und Zucchini waschen, die Pilze mit der Küchenrolle oder einer Gemüsebürste nur putzen. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in einer großen Pfanne anbraten. Die Pilze vierteln oder in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben. Währenddessen die Zucchini würfeln.
Alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Erneut Öl in die Pfanne geben und nun die Zucchini anbraten, bis sie schön angebräunt sind.

Wenn das Wasser kocht, reichlich Salz hinein geben, dann die Tagliatelle. Darauf achten, dass diese gut mit Wasser bedeckt sind und sprudelnd kochen, dabei gelegentlich umrühren.

Dann die Pilze und Zwiebeln wieder zu den Zucchini geben und gut vermischen. Die Tomaten halbieren, Stielansatz heraus schneiden und darunter mischen. Salzen, pfeffern und mit mediterranen Kräutern (Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian usw. nach Geschmack) würzen, mit einem Schuss Essig oder Weißwein ablöschen und noch etwas garen lassen.

Das Filet in zwei Finger dicke Stücke schneiden, diese dann in Butter nicht zu schwach anbraten. Erst, wenn eine Seite schön gebräunt ist, wenden. Dann salzen und pfeffern und mit Rahm übergießen (Rahm kann aber auch weggelassen werden). Paprikagewürz einstreuen, verrühren und einkochen lassen, bis alles schön sämig ist.

Tagliatelle abgießen, alles vom Herd nehmen und fünf Minuten stehen lassen, damit es durchziehen kann.

Zum Schluss die Tagliatelle auf einen Pastateller geben, mediterranes Gemüse darüber geben und je zwei Filetstücke obenauf setzen. Etwas Rahm darauf geben, evtl. mit frischen Kräutern garnieren, fertig.

Dieses Rezept habe ich verfilmt und auf meiner Homepage online gestellt. Wer lieber audiovisuell nachkocht, kann sich das Video hier ansehen:
http://Hitzkopf.WomenWeb.de/MediaItem.ID.248538.htm

Fragen, Anregungen und Lob
   
von unbekannter Gast

Rezept ganz gut erklärt, nur wie soll die Sauce ohne Rahm zustande kommen?? Mengenangaben für 2 Personen sind meiner Meinung nach sehr hoch. Ansonsten schmeckt es gut, wobei ich das nächste Mal die Tomaten weglasse, wegen der Fruchtsaeure nicht mein Geschmack gewesen :-(

von unbekannter Gast

lieber Hitzkopf ich bin in der Schule in Lochau bfs Schlosshofen habe deine menüs gelesen und fand sie umwerfend ich habe ein projekt und habe mir zwei menüs ausgesucht von dir beantworte mir eine frage bitte.. Das schweinefilet was genau ist das von dem schwein.

von unbekannter Gast

Sehr, sehr lecker - vielen Dank für das tolle Rezept - meine Familie war/ist begeistert

von allola

Lieber Hitzkopf,

das hast Du wahnsinnig toll gemacht! Ich bin wirklich schwer begeistert von Deinen Kochkünsten! Weiter So!

hallo ich heisse silvi 123 und ich finde dieses menü einfach spitze.es war sehr einfach zu kochen und war super lecker.unser teller hat ausgeshen wie in der wirtschaft


Unser Chefkoch Kochclub

 

NEU: Bildupload mit der Kochrezepte-App

NEU: Bildupload mit der Kochrezepte-App
 
Rezeptbilder
zurück
abspielen pause  
vor
 
Rezeptbild
1 / 1
 
hochgeladen von einem Club-Mitglied
 
Inhalt melden

Chefkoch Hitzkopf


Platzhalter