Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Rotkrautwickel gefüllt mit Naturreis und Hackfleisch | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Nitseltrik

 


Rotkrautwickel gefüllt mit Naturreis und Hackfleisch | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Nitseltrik
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Stk.   Rotkohl
1 kleine(r)   Zwiebel
500 g   Hackfleisch, gemischt
1 Tasse(n)   Naturreis  

(alternativ: Parboiled-Reis)

2 Tasse(n)   Wasser
100 ml   Sahne
2 TL   Instant-Gemüsebrühe
2 EL   Essig, rot
1 Stk.   Ei
5 EL   Semmelbrösel  

(alternativ: Brötchen, trocken)

3 Msp.   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Prise(n)   Muskatnuss
1 Prise(n)   Paprikapulver
1 Prise(n)   Knoblauchpulver  

(alternativ: Knoblauchzehe)


Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Vom Rotkraut die 2 äußersten Blätter abnehmen und den Strunk ein wenig herausschneiden. Den Kohlkopf in einen passenden Topf geben, zu 1/3 Wasser angießen und 2 TL Salz dazugeben.
    Das Wasser aufkochen lassen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Langsam jeweils 1 Blatt vom Kohlkopf lösen, wenn es sich weich anfühlt und beiseite legen. Vorsicht: es färbt ungemein, evtl. Einmalhandschuhe anziehen.

    Reis in einen Topf geben, das Wasser dazugeben und mit 1 TL Salz aufkochen lassen, solange bei mittlerer Hitze kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, ca. 30 Minuten.

    Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Ei, Semmelbrösel und Gewürze mit dem Hackfleisch vermengen, bis ein halbfester Teig entstanden ist, falls dieser zu weich ist, noch Semmelbrösel zufügen.

    Die Blätter auslegen, mit der dicken Seite zum Körper hin. Zu dicke Blattrippen flach schneiden.
    Vom Hackfleisch je ca. 40 g in die Hand nehmen und zu einer etwas dickeren Rolle (ca. 7 bis 8 cm) formen. Die Rolle auf das untere Ende des Kohlblattes legen und 1 EL Reis darauf geben. Nun das Blatt einmal einrollen, die Seiten rechts und links einklappen und fertig aufrollen. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren, bis alles Hackfleisch aufgebraucht ist.

    In einer beschichteten Pfanne 2 EL Margarine heiß werden lassen, die Krautwickel mit der offenen Seite nach unten dicht nebeneinander in die Pfanne legen. Gut anbraten, dann die Hitze um ca. 1/3 reduzieren. Die Wickel von allen Seiten gut anbraten (Manchmal drohen die Wickel sich aufzurollen, das gibt sich wieder beim Weiterbraten). Fertige Wickel im Backofen warmhalten.

    Wenn alle gebraten sind, in die Pfanne den Essig und die Sahne geben, kurz reduzieren lassen. Dann das Wasser vom Kohl dazugeben und das Brühpulver einrühren. Die Sauce ca. 35 Minuten köcheln lassen, abschmecken. Die Sauce muss nicht angedickt werden.

    Wenn alle Wickel gebacken sind, in die Pfanne den Essig und die Sahne geben, kurz reduzieren lassen. Dann das Wasser vom Kohl dazugeben und das Gemüsebrühenpulver einrühren. Das ganze ca. 35 Minuten köcheln lassen, evtl. nachwürzen. Die Sauce muss nicht angedickt werden.
    Die Wickel wieder in die Pfanne geben, oder auf einem Teller mit der Sauce anrichten.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Rotkrautwickel gefüllt mit Naturreis und Hackfleisch wurde bereits 5596 Mal nachgekocht!

 

Nitseltrik




Gewinnspiele
8-adventstuerchen
8. Adventstürchen
Überraschung aus der Redaktion: Eine Filterkaffeemaschine im Retro-Style von Moccamaster gewinnen! Teilnehmen