Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Königsberger Klopse | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Davida

 


Königsberger Klopse | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Davida
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
200 ml   Milch
1 Stk.   Brötchen vom Vortag
1,5 Stk.   Zwiebeln
2 Stk.   Sardellen
600 g   Hackfleisch, gemischt
1 Stk.   Ei
1 Prise(n)   Salz und Pfeffer
1 Prise(n)   Muskatnuss
1 Stk.   Lorbeerblatt
2 Stk.   Gewürznelken
1 l   Fleischbrühe
5 Stk.   Pimentkörner
60 g   Butter
4 EL   Mehl
200 g   Sahne
2 EL   Kapern

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1
    Die Milch lauwarm erhitzen und Brötchen darin einweichen.Die halbe Zwiebel ganz fein würfeln.Die Sardellen abspülen und fein hacken.
  • 2
    Das Brötchen gut ausdrücken und in eine Schüssel geben.Hack,Ei,Zwiebel,Sardellen,Salz,Pfeffer und Muskat zugeben und kräftig durchkneten.Mit feuchten Händen aus der Hackmasse ca.20 Klößchen formen.
  • 3
    Die restliche Zwiebel schälen und das Lorbeerblatt mit den Nelken bestecken.
  • 4
    Die Brühe mit der gespickten Zwiebel und dem Piment in einen weiten Topf aufkochen.Klöße hineingeben und darin ca.20 Min.ziehen lassen.Dabei ab und zu am Topf rütteln,so dass sich die Klöße drehen.
  • 5
    Die Klöße mit einer Schaumkelle herausnehmen,abtropfen lassen und abgedeckt beiseite stellen.Die Brühe durch ein feines Sieb gießen und 700 ml abmessen.
  • 6
    Die Butter in einem Topf aufschäumen,das Mehl unterrühren und farblos anschwitzen.Sahne zugießen,dabei ständig mit dem Schneebesen rühren.Die Brühe zugießen und alles unter Rühren cremig einkochen lassen.Die Klöße hineingeben und darin erhitzen.
  • 7
    Die Kapern unter die Soße rühren und mit Salz,Pfeffer,Muskat und 3-4 EL Kapernsud herzhaft abschmecken.


Dazu passen Pellkartoffeln.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Was für vögel Seid ihr den

Antwort von unbekannter Gast:

Oh mein Gott...hast du keine Schule besucht ??! Nutz deine Zeit besser, anstatt hier zu kommentieren...! Du hast hier grad den Vogel abgeschossen...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Gutes Rezept, da kriege ich richtig Hunger. Danke für's Einstellen!

Antwort von unbekannter Gast:

??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Nicht die App kann man vergessen, sondern eure Kommentare.

Antwort von unbekannter Gast:

Wieso? Ist doch ganz amüsant ...????

Antwort von unbekannter Gast:

Amüsant...? Eher Hartz4 Level

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich bin es nochmal,ich meinte die Sardellen und nicht die Sardinen (Entschuldigung) .

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezept ist gut und auch schmackhaft ,nur die Sardinen lasse ich einfach weg . Aber das ist eine Geschmacksfrage.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wir können die app hier vergessen es hat Kein sinn

Antwort von unbekannter Gast:

Ich befürchte auch...

Antwort von unbekannter Gast:

es steht euch frei, zu löschen, es sei denn, ihr legt Wert darauf, euch jeden Tag künstlich aufzuregen....da kann ich nur sagen, wer's braucht....

Antwort von unbekannter Gast:

Frag mich ehrlich, ob Sie die überhaupt lesen und verstehen können? Ihren Schreibfehlern nach würde ich mich hier nicht ständig über andere auslassen....

Antwort von unbekannter Gast:

Ja mit Sicherheit "Kleinkinder"von 16 Jahren ??nicht schreiben können aber überall die Klappe drinnen....ihr seid wesentlich lächerlicher als manch ein Rezept ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

sehr gutes Rezept, so hat sie auch meine Oma, die aus Königsberg stammte, gemacht????

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Königsberger Klopse wurde bereits 443 Mal nachgekocht!

 

Davida




Gewinnspiele
9-adventstuerchen
9. Adventstürchen
Wir verlosen zwei 200-Euro-Gutscheine für den Online-Shop von GANG! Teilnehmen