Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Klassische Wirsingrouladen - auf Mediterrane Art | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Klassische Wirsingrouladen - auf Mediterrane Art | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
230 g   Langkorn-Reis sowie etwas Salz
1 mittlere(s,r)   Brötchen vom Vortag
2 Stk.   Zwiebeln frisch
2 Zehe(n)   Knoblauch
1 Bund   glatte Petersilie
1 große(r)   Wirsingkohlkopf
3 EL   Butter
1 mittlere(s,r)   Pfefferschote rot frisch
400 g   Schweinehackfleisch
2 mittlere(s,r)   Eier
30 g   Butterschmalz
1 EL   Tomatenmark
1 l   Fleischbrühe-Instant
1 mittlere(s,r)   Paprikaschote rot
100 g   Sauerrahm

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Für die Füllung 30 g Reis nach Packungsaufschrift in kochendem Salzwasser garen, dann abgießen und abtropfen lassen.
    Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden.
    Knoblauch abziehen und fein würfeln.
    Petersilie abbrausen, gründlich trocken tupfen und mit einem Messer fein hacken.
    Wirsingkohlkopf putzen, dabei die dunkelgrünen und welken Blätter abtrennen.
    Wirsing ca. 3 Minuten in Salzwasser kochen. In eiskaltem Wasser abschrecken. Je 8 große und kleine Blätter ablösen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf ein Arbeitsbrett legen.
    Die Blätter flach drücken, dicke Rippen mit einem Messer durchschneiden. Dann je ein kleines Blatt auf 1 großes Blatt legen. Dann 4 weitere Wirsingblätter ablösen und fein hacken.
    Die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel in einem Esslöffel Butter glasig andünsten. Petersilie zufügen, dann abkühlen lassen. Die Pfefferschote abbrausen, putzen und fein hacken. Das Brötchen ausdrücken und zerzupfen. Dann Brötchen mit Hackfleisch, gehacktem Wirsing, gegartem Reis, Eiern, Zwiebelmischung und Pfefferschote verkneten. Mit Salz, Pfeffer und ca. 1 EL Paprikapulver kräftig abschmecken.
    Hackmasse auf den ausgelegten Wirsingblättern verteilen. Ränder der Blätter zur Mitte hin einschlagen, von der Strunkseite her zu Rouladen aufrollen und mit Küchengarn binden.
    Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Rouladen ringsum kurz andünsten, bis sie etwas Farbe bekommen. Tomatenmark einrühren, 300 ml Brühe angießen und ca. 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze garen.
    Für den Pilaw Paprikaschoten abbrausen, putzen und fein würfeln. Übrige Zwiebel-, Knoblauchwürfel in 2 EL Butter glasig dünsten. Paprikawürfel zugebe, kurz mitdünsten. Den restlichen Reis einstreuen.
    Den Reis unter Rühren glasig andünsten. Einen Esslöffel Paprikapulver unterrühren, 700 ml Brühe angießen. Aufkochen und danach in ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze gar köcheln lassen.
    Wirsingrouladen aus dem Topf nehmen, Küchengarn entfernen. Soße aufkochen, durch ein Sieb streichen, den Sauerrahm unterrühren. Eventuell mit etwas angerührter Speisestärke binden und mit Gewürzen abschmecken.
    Den Pilaw nochmals abschmecken. Rouladen auf einer Platte anrichten, mit Soße umgeben und mit Kräutern hübsch garnieren
    Den Pilaw dazu servieren !


Beilage: knackiger Salat.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pro Portion etwa
885 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Klassische Wirsingrouladen - auf Mediterrane Art wurde bereits 535 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen
 
>