Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Italienische Rigatoni-Pastete - TIMPANO | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Italienische Rigatoni-Pastete - TIMPANO | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 große(r)   Aubergine frisch
250 g   Rigatoni-Nudeln  

(alternativ: Makkaroni)

12 Stk.   Eier
7 EL   Öl
100 g   Parmesan-Käse, frisch
400 g   Schlagsahne
200 g   Butter
2 Stk.   Eigelbe
3 EL   Zucker
300 g   Mehl
1 TL   Fett und Brösel für die Form
2 kleine(r)   Zwiebel
2 Zehe(n)   Knoblauch
200 g   Rinderhackfleisch
3 EL   Semmelbrösel
1 Dose(n)   Tomatenmark
1 Dose(n)   Schältomaten
2 Blatt   Lorbeer
2 TL   Oregano
2 TL   Salz
4 Msp.   Pfeffer

Normale Zubereitung

  • 1
    Die Aubergine quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, kräftig salzen und 1 Stunde ziehen lassen.
    Für den Teig 2 Eigelbe mit einem ganzen Ei und 3 EL Zucker aufschlagen, mit 150 g Butter, wenig Salz und 300 g Mehl verkneten.
    Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abschrecken. 4 Eier 8 Minuten kochen, abschrecken, pellen und vierteln.
    Für die Buletten 1 kleine Zwiebel und 1 Zehe Knoblauch abziehen, hacken, mit Rinderhackfleisch und einem Ei mischen. 2 bis 3 EL Semmelbrösel nach Bedarf dazugeben, salzen und pfeffern. Kleine Buletten in der Größe von ca. 3 cm Durchmesser formen und in 3 EL Öl braten.
    Die Auberginen trockentupfen, in 2 EL Öl anbraten.
    Für die Sauce 1 kleine Zwiebel und 1 Zehe Knoblauch abziehen, hacken, in 2 EL Öl mit der kleinen Dose Tomatenmark andünsten. Die kleine DoseTomaten samt Saft hinzufügen, mit Lorbeerblättern, Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzig abschmecken und sämig einkochen lassen.
    Käse reiben, die Sahne mit 6 Eiern verquirlen, würzen und mit dem Käse verrühren.
  • 2
    Eine hohe, runde, oben breiter werdende Auflaufform (oder Springform) fetten, mit Bröseln ausstreuen.
    2/3 des Teiges sehr dünn ausrollen, Form so damit auslegen, dass der Teig am Rand ca. 2 cm überlappt. Übrigen Teig als Deckel sehr dünn ausrollen.
    Backofen auf 175 Grad heizen, Boden der Form mit Auberginen auslegen. Nudeln mit Tomatensauce mischen. 1/3 davon auf den Auberginen verteilen. Mit 1/3 der Eier-Sahne begießen. Buletten und Eierviertel abwechselnd darauf verteilen. Übrige Nudeln einschichten, restliche Eier-Sahne darüber gießen. Mit eventuell übrig gebliebenen Auberginenscheiben und Butterflöckchen belegen.
    Den Teigdeckel mit einer Gabel mehrmals einstechen und Auflauf damit bedecken. Die Ränder gut festdrücken.
  • 3
    Den Auflauf im Backofen bei 175 Grad 1 Stunde backen. Bei ausgeschaltetem Ofen mit geöffneter Tür ca. 20 Minuten auskühlen lassen. Überstehenden Rand abschneiden.
    Eine Servierplatte auf die Form legen, vorsichtig umdrehen, Form abheben.
    Die Pastete in Kuchenstücke schneiden und servieren.


"Rigatoni" sind dicke, geriffelte Röhren. Kochzeit: 10-11 Minuten. Besonders gut zu grob stückigen Soßen und im Nudelsalat.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 85 Minuten
 

Italienische Rigatoni-Pastete - TIMPANO wurde bereits 1347 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
schlemmerpakete-fuer-geniesser
Schlemmerpakete für Genießer
Gewinnen Sie leckeren Käse, Weingläser, einen Dekanter sowie Käsemesser & -brett im Wert von 100€! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>