Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Filet Wellington | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de

 


Filet Wellington | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
450 g   Blätterteig
1 EL   Butter
200 g   Champignons
1 Prise(n)   Pfeffer, Curry, Paprika
1 Stk.   Ei
100 g   Kalbsbrät
75 g   Leberwurst
1 EL   Öl  

(alternativ: bratbutter)

1 TL   Kräuter der Provence
750 g   Rinderfilet
2 TL   Salz
1 TL   Thymian
1 EL   Zitronensaft

Raffinierte Zubereitung

  • Filet kurz vor dem Anbraten mit den Gewürzen gut einreiben. Öl oder Bratbutter erhitzen und das Filet rundum kräftig anbraten (Huftstück weniger heiß, dafür etwas länger anbraten). Dann herausnehmen und erkalten lassen.
    Für die Füllung Butter in der Bratpfanne schmelzen. Fein gehackte Champignons, Leberwurst, Kalbsbrät, Zitronensaft, Kräuter und Salz beifügen und zugedeckt dämpfen. Die entstandene Flüssigkeit einkochen und erkalten lassen.
    Blätterteig 2 mm dick auswallen, ein Rechteck schneiden, das der Grösse (Umfang) des Filets entspricht, Fleisch darauflegen und die Füllung darüber verteilen. Mit dem Eiweiß den Teigrand bepinseln, das Filet einpacken und auf ein Blech legen.
    Teigpaket nach Belieben mit Teigresten garnieren, mit Eigelb bestreichen und mit der Gabel einstechen.
    35 bis 40 Minuten bei 200°C in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen. Vor dem Schneiden kurz ruhen lassen.
    Tip: wenn der gebackene Teig mit der Schere vorgeschnitten wird, blättert er weniger. Auf diese Weise muß mit dem Messer nur noch das Fleisch durchgeschnitten werden.


Arthur Wellesley, Herzog von Wellington (1769-1852), englischer Feldherr. Wellington trat 1787 in das englische Heer ein und kämpfte in Holland und Indien. Als Oberbefehlshaber vertrieb er 1813 die Franzosen von der Iberischen Halbinsel. Er leitete gemeinsam mit preußischen Truppen unter Blücher und Gneisenau die Entscheidungsschlacht gegen den aus Elba zurückgekehrten Napoleon. 1828-1830 war er englischer Premierminister.
Nach ihm benannt wurde ein Rinderfilet mit Duxelles im Blätterteig, begleitet von Trüffelsauce. Dieses Rezept ist eine etwas vereinfachte Version, ohne Sauce.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Filet Wellington wurde bereits 12220 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
mit-lr-health-und-beauty-blickfang-auf-der-wiesn
Mit LR Health & Beauty Blickfang auf der Wiesn
Wir verlosen 7 Augen-Sets im Gesamtwert von 805 Euro! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>