Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Feurig-fruchtiges Lammgulasch | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Feurig-fruchtiges Lammgulasch | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
750 g   Lammgulasch
1 große(r)   Geflügelzwiebel
2 Zehe(n)   Knoblauch frisch
2 Stk.   Chilischoten, rot
1 EL   Tomatenmark sowie etwas Salz, Paprikapulver edelsüß
1 TL   Kräuter der Provence (getrocknet)
2 Stk.   orange Paprikaschoten (je ca. 125 g)  

(alternativ: gelbe Paprikaschoten)

1 Dose(n)   (580 ml) Mangos
100 g   rote Linsen
2 EL   Magermilch-Joghurt
2 EL   Butterschmalz

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Zwiebel würfeln. Knoblauch durch die Presse drücken. Chilischoten fein hacken. Schmalz erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Lammgulasch zufügen und ca. 10 Minuten braten.
  • 2
    Gulasch und Salz, Paprikapulver, Kräutern und Chili pikant würzen. Tomatenmark einrühren, mit 1 Liter Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren.
  • 3
    Paprika in Stücke schneiden. Mangos auf einem Sieb abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Linsen, Paprika und Mangos zum Gulasch geben. Weitere 20 Minuten schmoren lassen. Nochmals abschmecken und mit Joghurt verfeinern.


Wer es weniger feurig mag, sollte die Kerne aus den Chilischoten entfernen. Cremiger, aber auch etwas kalorienreicher wird das Gulasch, wenn Ihr es mit Créme-fraiche statt mit Joghurt verfeinern.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 75 Minuten
 

Pro Portion etwa
690 kcal
42g Fett
36g Kohlenhydrate
40g Eiweiß

Feurig-fruchtiges Lammgulasch wurde bereits 126 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
nichts-zu-verschenken-der-neue-kinohit-aus-frankreich
NICHTS ZU VERSCHENKEN – der neue Kinohit aus Frankreich!
Zum Kinostart verlosen wir 2 Filterkaffeemaschine von Moccamaster & 3 Frankreichpakete! Teilnehmen
 
>