Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Braunes Rindsragout Burgunderart | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von cheftournant

 


Braunes Rindsragout Burgunderart | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: cheftournant
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
800 g   Rindfleisch (schulter)
150 g   Mirepoix  

(alternativ: gewürfeltes und geröstetes Suppengemüse)

1 EL   Tomatenmark
125 ml   Rotwein
50 g   Champignons
50 g   Speck
50 g   Perlzwiebeln

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Fleisch in einem breitem Topf scharf anbraten. Wenn das Fleisch braun ist, aus dem Topf heraus nehmen! Mirepoix und Gewürze (Thymian, Rosmarin, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfefferkörner) dazugeben und leicht mitrösten! Das Ganze mit Rotwein ablöschen.

    Fleisch wieder in den Topf geben und alles kochen lassen bis das Fleisch zart ist. Wenn es zart ist, das Fleisch herausnehmen, die Sauce abseihen und mit Maizena binden. Das Fleisch zusammen mit Perzwiebeln, geröstetem Speck und Champignons in die Sauce geben und noch einmal kurz aufkochen lassen!


Als Beilage empfehle ich Serviettenknödel!

Viel Spaß beim Kochen! Ist wirklich ein sehr gutes Gericht!

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von calypsoamadeus:

Ups, da hatte ich vergessen mich einzuloggen
Fortsetzung:

. . . lateinischen Sprache.
In der Küche hat sich die französische Sprache durch gesetzt aber muß man sie benutzen?

Schlimmer finde ich wie ein Rezept kritisiert wird, das hier hat nix damit zu tun. Warum nicht eine Frage einfach beantworten?

"Mirepoix" = ist ja hinreichend erklärt
"Dkg" = Dekagramm
"Deglacieren" = Ablöschen von Speisen mit Flüssigkeiten wie Wasser, Brühe oder Wein!

Schönen Tag
A. Ernst-Hemmerling

Geschrieben von unbekannter Gast:


Also, dieses Rindsragut ist wirklich sehr schmackhaft, ich habe es auf diese Art schon oft zubereitet. Volle 5 Sterne von mir!

Ich finde auch, daß man sich ruhig unserer schönen deutschen Sprache bedienen sollte. Warum muß z.B. durch diese Flut von Anglizismen (Anglizismus = Einfluß der englischen Sprache auf andere Sprachen) dieses fürchterliche Denglisch entstehen, aber jedem nach seinem Geschmack.

Allerdings kommt man im fachlichen nicht daran vorbei wie z.B. in der Medizin an der lat

Geschrieben von unbekannter Gast:

wenn schon fachchinesisch bitte dann auch richtig schreiben bitte
nicht Mire piox sondern Mirepoix
In der Küche bezeichnet Mirepoix eine Röstgemüsemischung, die aus folgenden, in walnussgroße Würfel (etwa 2 cm) geschnittenen Zutaten besteht: Möhren, Sellerie, Lauch und Zwiebeln. In Fett angeröstete Knochen und das dazugegebene Röstgemüse bilden die Grundlage vieler Grundsaucen für Fleischgerichte. Der Herzog von Mirepoix (1699–1757) gab diesem Gemüse den Namen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mirepoix
yuni

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Braunes Rindsragout Burgunderart wurde bereits 14375 Mal nachgekocht!

 

cheftournant




Gewinnspiele
the-baseballs-werden-10
The Baseballs werden 10!
Wir verlosen 10 Jubiläums-Alben "THE SUN SESSIONS"! Teilnehmen