Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Frittierte Garnelen, chinesische Art | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de

 


Frittierte Garnelen, chinesische Art | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: kitz_haserl
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
125 g   Blattsalat (Kopfsalat oder junger Chinakohl)
2 kleine(r)   Eier
250 g   Garnelen, roh und geschält
75 g   Maisstärke
500 ml   Pflanzenöl (zum Frittieren)
1 TL   Reiswein oder Sherry, trocken
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Normale Zubereitung

  • Garnelen waschen und trockentupfen, dann mit Salz, Pfeffer und Reiswein mischen und beiseite stellen. Die Eier verquirlen und die Maisstärke unter Rühren mit einem Schneebesen gründlich untermischen. Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzstab, den man ins Fett taucht, Bläschen aufsteigen. Die Garnelen durch den Eierteig ziehen und im heißen Fett etwa zwei Minuten fritieren, bis sie knusprig und hellgelb sind. Dabei nach der Hälfte der Zeit wenden. Die Salatblätter waschen und am Rand eines großen Tellers anordnen. Die Garnelen abtropfen lassen und in die Mitte des Tellers geben.


Tipp:Die Garnelen sollen innen zart und weich, außen knusprig sein. Daher sollte das Öl beim Frittieren nicht zu heiß werden, damit die Garnelen innen gegart werden, ohne außen zu dunkel zu werden. Mit Salat zusammen schmecken sie erfrischend und nicht fett. Dazu paßt gut eine süß-saure Sauce.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Frittierte Garnelen, chinesische Art wurde bereits 6837 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
jeans-fritz-kompetenz-in-sachen-denim
JEANS FRITZ – Kompetenz in Sachen Denim
Gewinnen Sie einen von vier Online-Einkaufsgutscheinen für den Webshop im Wert von je 50 Euro! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte