Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Eierragout mit Kräutern | Kartoffeln Rezept auf Kochrezepte.de von biggimimi

 


Eierragout mit Kräutern | Kartoffeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: biggimimi
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 kg   Kartoffeln
1 Prise(n)   Salz
6 mittlere(s,r)   Eier
1 Bund   Schnittlauch
1 Hand voll   Petersilie
250 ml   Schlagsahne
250 ml   Gemüsebrühe
2 TL   Soßenbinder, hell  

(alternativ: Speisestärke)

4 TL   Senf
1 Prise(n)   Pfeffer weiß

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen. Eier ca. 8 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen, vierteln. Kräuter waschen, Petersilie fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden.
    Sahne und Gemüsebrühe in einen Topf geben, aufkochen und mit Soßenbinder binden. Sauce vom Herd nehmen, mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter unterrühren. Kartoffeln zusammen mit Eiern und Soße anrichten, mit Kräutern dekorieren.


Ein super schnelles Rezept, einfach, lecker. Ideal z.B. auch für Eier-Reste an Ostern ;-).

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Meinungsäußerung ja ,aber nur runtermachen weil ein falscher Name unter dem Rezept steht ????

Antwort von unbekannter Gast:

nicht weil ein falscher Name darunter steht, sondern weil die Rezepte von b. tatsächlich fad und langweilig sind, das ist jetzt kein runtermachen, sondern eine Tatsache..

Geschrieben von unbekannter Gast:

Schluß mit Anfeindungen von biggimimi .Redaktionen können ja nur das schreiben ,was ihnen angeboten wird . Bietet doch mal selbst an und laßt Euch dann bewerten . Kritisieren ist einfach ,besser machen eine Herausforderung !!!

Antwort von unbekannter Gast:

Die Redaktion hat genug Rezeptangebote im Laufe der Zeit bekommen, da muss man nicht immer wieder auf b. zurückgreifen, viele andere würden sich freuen, wenn hier ihr Rezept vorgestellt würde...und: "Schluss mit Anfeindungen" geht gar nicht!! es gibt immer noch so etwas wie freie Meinungsäusserung, auch hier, hoffe ich...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hört jetzt endlich auf auf Biggimimi rum zu hacken! Erstens ist es nicht ihre Schuld das viele Rezepte von ihr eingestellt werden sondern von der Redaktion und zweitens, kennt ihr bessere Rezepte? Jeder kocht auf seine Art und jeder hat individuelle Rezepte. Habt ihr noch nie in eurem Leben Maggifix benutzt? Kocht ihr nur Gesund? Achtet ihr nur auf Kalorien,Kohlenhydrate und Fett? Wenn es so sein sollte der werfe den 1 Stein!!!! Oder, geht auf einen Rasen und fresst Gras. Aber hört auf zu lästern.

Antwort von unbekannter Gast:

A M E N!!! ich kenne natürlich bessere Rezepte! Es wäre schlimm, würde ich nur auf Biggimimi-Rezepte angewiesen sein...und ich habe bei " Rezept des Tages" schon sehr viele Rezepte gefunden, die mich zum nachkochen-oder backen angeregt haben, biggimimi ist eben nicht das Nonplusultra, basta!!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Aha...?? da wurde mir jetzt aber sehr geholfen...

Geschrieben von unbekannter Gast:

...arme biggimimi...da kannst du ja wieder mit einem shitstorm rechnen. Sahne, Soßenbinder und Gemüsebrühe, alles in einem Rezept...tztztztz!!! Weißt du gar nicht wie ungesund das ist??? Alles nicht so schlimm, hast sicher nur vergessen zu erwähnen, dass du die Gemüsebrühe am Vortag zubereitet hast. ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Schaut aber nicht wie eierragout aus ????????

Antwort von unbekannter Gast:

Nee, aber nach biggimimi??????

Antwort von unbekannter Gast:

Wie sieht denn das bei euch aus...???

Antwort von unbekannter Gast:

appetitlicher, ein Ragout ist cremiger, mit der Sosse gebundener, egal ob mit Fleisch oder mit Eiern....nicht nur paar geviertelte, gekochte Eier auf die" Sosse" legen...

Antwort von unbekannter Gast:

Vielleicht die Eier in Soße "ertränken"... siehts dann appetitlicher aus ???????

Geschrieben von angimcbeal:

So muss der Ostermontag laufen..lecker!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hammerrezept!!!! Der Ostermontag ist gerettet??????

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Eierragout mit Kräutern wurde bereits 7040 Mal nachgekocht!

 

biggimimi




Gewinnspiele
bleiben-sie-gesund-mit-der-pflanzenkraft-aus-der-schweiz
Bleiben Sie gesund, mit der Pflanzenkraft aus der Schweiz!
Gewinnen Sie 1 von 5 Produktpaketen von Dr.Dünner Naturmittel im Wert von je 100 Euro! Teilnehmen