Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Brote und Kanapees | 

Bunte aromatische Blätterteigschnitten | Brote & Kanapees Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Bunte aromatische Blätterteigschnitten | Brote & Kanapees

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
450 g   TK-Blätterteig
1 mittlere(s,r)   Ei, getrennt (Größe M)
300 g   gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)
150 ml   roter Fruchtsaft (z.B. Kirsch oder roter Trauben)
1 EL   Speisestärke zum Binden
125 ml   Schlagsahne
2 EL   Zucker
3 Blatt   weiße Gelatine
2 TL   gehackte Pistazien
1 große(r)   mit Backpapier belegtes Backblech

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Blätterteig auftauen, 4 Platten zu einem Rechteck von 20 x 30 cm ausrollen. Auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen, einige Male einstechen, mit Eiweiß bestreichen. Übrigen Teig auf 27 x 30 cm ausrollen. Längs 6 Streifen von jeweils 1cm Breite abschneiden und je 2 Streifen zu einer Kordel drehen.
  • 2
    Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Kordeln auf Längsseiten und Mitte des Blätterteigbodens legen. 10 Streifen für die Querseiten abschneiden, je 2 zu Kordeln drehen, mit 7,5 cm Abstand darauf legen. Mit Eigelb bestreichen, 20 - 30 Minuten backen. Beeren verlesen, abbrausen, einige davon zum Garnieren beiseite legen.
  • 3
    Den Saft aufkochen. Die Beeren zufügen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, angießen, aufkochen, dann abkühlen lassen.
  • 4
    Schlagsahne mit Zucker steif schlagen. Eingeweichte Gelatine auflösen, unterziehen. Grütze unterheben und ca. 20 Minuten kühlen. Auf den Blätterteig geben, mit Beeren und Pistazien garnieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Bunte aromatische Blätterteigschnitten wurde bereits 82 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
eine-unerhoerte-frau
"Eine unerhörte Frau"
Zum Heimkinostart verlosen wir neben DVDs drei Gutscheine für den Lieblingsring von Zebra Design! Teilnehmen
Ähnliche Rezepte
 
>