Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Toskanischer Pastasalat | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de von BarbaraFricke

 


Toskanischer Pastasalat | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: BarbaraFricke
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Penne
200 g   Tomaten, getrocknet, in Öl
200 g   Kirschtomaten
200 g   Artischockenböden
100 g   Pinienkerne
30 Stk.   Basilikumblätter
3 EL   Olivenöl
4 EL   Balsamicoessig
3 Msp.   Pfeffer
3 Msp.   Salz
3 Msp.   Zucker

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Pasta in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.

    Während die Nudeln kochen die getrockneten Tomaten abgießen und in Stücke schneiden. Artischockenböden vierteln. Frische Tomaten halbieren. Basilikumblätter hacken und die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.

    Kalte Nudeln und alle anderen Zutaten, außer den Pinienkernen und den Basilikumblättern, in einer großen Schale vermischen, kurz vor dem Servieren Pinienkerne und Basilikum unterheben.


Passt gut zu gegrilltem Fleich und macht sich gut auf einem kalten Buffet.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

such Euch Hobbys oder Arbeit - perfektes Rezept liebe Barbara, vielen Dank dafür

Geschrieben von unbekannter Gast:

Vielleicht wäre es besser sich auf das Rezept zu konzentrieren . Die Bewertung des geschriebenen ist doch zur Nachahmung vorgenommen ,probiert es aus , oder lasst es einfach . Nörgeleien , sind hier einfach nicht OK .

Geschrieben von skorpi:

sind hier Kinder oder Erwachsene am Werk. Was soll die ewige " lästerei ". Wenn man etwas nicht mag, dann ist das eben so. Deswegen muss man Gerichte von anderen nicht schlecht machen. Zum angegebenen Gericht Änderungen und andere zusätzliche Vorschläge zu machen ist eine andere Sache. Wem diese Kochapp nicht gefällt kann sie ja löschen oder wie bereits angemerkt sich Sternekochbücher zulegen.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Es werden abfällige Kommentare die unter die Gürtellinie gehen gelöscht. Das ist offensichtlich. Man kann bestimmt schreiben das würde ich nicht mögen oder das ist nicht mein Geschmack. Außerdem macht die Person die ein Rezept veröffentlicht sich Arbeit und will damit etwas Gutes tun. Wer etwas Ausgefallenes sucht, es gibt genug Sterneköche die Kochbücher geschrieben haben.

Antwort von unbekannter Gast:

Es werden ALLE negativen Kommentare gelöscht. Wenn man so eine Funktion zur Verfügung stellt, muss man mit positiven wie auch negativen Kommentaren rechnen...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wir leben doch in einer Demokratie...und da herrscht MEINUNGSFREIHEIT! Das wird hier aber überhaupt nicht umgesetzt, oder warum wird bei jedem Rezept ein negativer Kommentar gelöscht???

Antwort von unbekannter Gast:

??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Zum Rezept ,dieses ist machbar und gut Präsentiert . Bin aber auch sehr irritiert über die. Arroganz andere Meinungen zu ignorieren .

Geschrieben von unbekannter Gast:

Oh sieht das lecker aus ?????

Geschrieben von unbekannter Gast:

werde ab sofort auf jeglichen Kommentar zu den Rezepten verzichten, ob positiv oder negativ,...was nicht ins " saubere" Bild von Kochrezepte passt wird ohnehin weggelöscht, sie Rezept vom Erdbeertiramisu vorgestern, schaut mal nach! Da stehen jetzt nur noch 2 Kommentare: Lecker und und nochmal ähnlicher Schwachsinn...

Antwort von unbekannter Gast:

Habe gerade nachgeschaut, mein Kommentar wurde auch gelöscht. Finde das eine Frechheit.???? Werde in Zukunft auch keine Kommentare mehr schreiben. Bringt ja nichts

Antwort von unbekannter Gast:

Recht habt ihr

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Toskanischer Pastasalat wurde bereits 28297 Mal nachgekocht!

 

BarbaraFricke




Gewinnspiele
weihnachten-beginnt-jetzt-mit-dem-neuen-weihnachtsalbum-von-tarja
Weihnachten beginnt jetzt: mit dem neuen Weihnachtsalbum von Tarja!
Wir verlosen 10 x das Album „from Spirits and Ghosts”! Teilnehmen