Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Apple Pie | Früchte Rezept auf Kochrezepte.de von Hagenuss

 


Apple Pie | Früchte

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Hagenuss
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 16 Portion(en)
200 g   Zucker
350 g   Butter
1,3 kg   Äpfel
230 g   Puderzucker
50 g   Rosinen
430 g   Mehl, glatt
1 Msp.   Salz
1 Msp.   Muskat
1 TL   Zimtpulver
1 EL   Stärkemehl
2 EL   Mehl, griffig
1 Stk.   Ei
2 Stk.   Vanilleschoten
3 Stk.   Eigelbe
1 Stk.   Zitrone(n)

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Mürbteig: 300 g Butter, 400 g glattes Mehl, 3 Eigelb, 200 g Puderzucker, Mark einer Vanilleschote und 1 EL Zitronenschalenabrieb in der Küchenmaschine mittels Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie 1 Stunde kühl rasten lassen.

    Füllung: Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in mittelgroße Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. 2 EL griffiges Mehl , Stärkemehl, 200 g Zucker, Salz, Zimt, Muskat, Rosinen, Mark einer Vanilleschote und 1 EL Zitronenschalenabrieb unter die Apfelwürfel mischen.

    Torte: Mürbteig halbieren und ca. 2 mm dick ausrollen. Die eine Hälfte in die Form lagen, so dass etwas Teig über den Rand ragt. Apfelfülle darauf verteilen, mit 50 g Butterstückchen belegen und mit dem restlichen Teig abdecken. Die Ränder gut zusammen drücken. Das Ei versprudeln und die Torte damit bestreichen. Aus den Teigresten kann man Äpfel und Blätter formen und die Oberfläche damit verzieren.

    Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Umluft) ca. 1 Stunde goldbraun baclen. Nach dem Auskühlen mit 30 g Puderzucker bestreuen.


Den Apple Pie erst im ausgekühltem Zustand aufschneiden.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo, dein Kuchen sieht lecker aus, werde das Rezept ausprobieren!

Geschrieben von dlorah:

Hi Hagenuss,

wie immer servierst du uns einen besonders leckeren Nachtisch.
Ich kenne Applepie aus England, dort wurde es heiß mit Vanillesauce serviert, in den USA habe ich es mit Vanilleeis und Schlagobers (Sahne) gegessen.
Ich freue mich schon auf dein nächstes Rezept.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hi Hagenuss
das klingt lecker, den werde ich auch mal probieren.
Ich kenne ihn auch als gedeckter Apfelkuchen vielleicht schmeckt deiner aber noch besser.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich kenne diesen Kuchen schon aus meiner Kindheit, da nannte man ihn schlicht und einfach "gedeckter Apfelkuchen".
Man kann die obere Teigplatte auch mit einem "Zackenroller", wie man ihn früher für Kekse benutzt hat, in Streifen schneiden und diese dann gitterartig über die Apfelfülle legen. Sieht hübsch aus. Wer's süß mag, macht über den ganz gedeckten Apfelkuchen (nicht auf die Streifen-Variante) Zuckerguß - so machte es meine Oma und meine Mutti, aber wir selber mögen es nicht mehr so süß.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 55 Minuten
 

Apple Pie wurde bereits 6573 Mal nachgekocht!

 

Hagenuss




Gewinnspiele
mit-jeans-fritz-modisch-durch-den-herbst
Mit JEANS FRITZ modisch durch den Herbst
Wir verlosen vier 100-Euro-Gutscheine für den JEANS FRITZ Onlineshop! Teilnehmen